circus_alischu_30.jpg

Sommerferienkurse

Mit Beginn der Sommerferien standen in den ersten drei Wochen der Ferien bildungsunterstützende Ferienkurse auf dem Plan. Dabei gab es die unterschiedlichsten Angebote im sprachlichen, sportlichen, musisch-künstlerischen und weltanschaulichem Bereich. Auch der natur-wissenschaftliche Bereich mit Experimenten und Bau einer Wetterstation sowie das Feld der Medien umfassten diese Kurse. So konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich einfach mal in den verschiedensten Bereichen ausprobieren. Denn im Vorfeld konnten sie sich nach ihren Interessen in die Kurse einwählen. Danach  wurden die Gruppen klassenübergreifend zusammengesetzt. Dies stärkt vor allem das Miteinander. Die Neugier auf die Kurse war groß und die Kinder sehr gespannt, was sie dabei erwartet. So wurden viele Experimente mit Wasser durchgeführt. Es wurde gefilzt und gebastelt. Die Kinder lernten fremde Kulturen kennen, spielten Theater oder tobten sich bei Sport und Spiel auf dem Schulhof und Sportplatz aus. Man sah in diesen drei Wochen fröhlich, ausgelassene Kinder mit leuchtenden Augen im Schulhaus, den Klassenräumen oder auf dem Schulhof. Man merkte ihnen an, mit wie viel Spaß, Freude  und Enthusiasmus sie bei der Sache waren . Vielen Dank an alle, die diese Ferienkurse an unserer Schule durchgeführt und geleitet haben. Ein Dankeschön auch an die Schulleiterin Frau Linß, die für die Organisation der Kurse sorgte.
Winter-Spaß
Weitere Bilder sind eingetroffen. smile  



Ob Rodeln, Ski fahren oder aus Schnee verschiedene Dinge zu bauen, allen scheint es Spaß zu bereiten.



Winterspaß






HEUREKA!-Wettbewerb

Aus unserer Schule nahmen in diesem Schuljahr 22 Schüler der Klassen 3 und 4 am HEUREKA!-Wettbewerb teil. Dies ist ein Multiple Choice Wettbewerb, der aus jeweils drei Abschnitten besteht.
Der schon im Herbst stattfindende HEUREKA!-Wettbewerb - Mensch und Natur - beinhaltete alle naturwissenschaftlichen Themen. Es wurden Fragen zum Thema Mensch und seine Umwelt gestellt, die sowohl Tiere und ihre Rekorde, wie auch Pflanzen beinhalteten. Außerdem wurden das Wetter, chemische und physikalische Phä­no­mene ebenso thematisiert wie Sachverhalte zu den Gebieten Technik, Energie und Fortschritt.
Nun endlich wurden uns die Ergebnisse zugesandt, auf die schon alle lange gespannt warteten.
Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und einen Sachpreis.
Leider konnte die Auszeichnung, nicht wie sonst, vor allen Schülern in der Schule stattfinden.
Trotzdem erhielten alle ihre Preise und die Eltern machten dann ein Foto der stolzen Gewinner und Teilnehmer.
Jeweils die besten drei aus jeder Klassenstufe er­hiel­ten noch einen extra Preis, z.B. ein Buch über die Raumfahrt.
Allen Teilnehmenden nochmals herzlichen Glückwunsch!

"Überraschungstüte" für Schulanfänger

Unsere 27 Schulanfänger konnten in diesem Jahr aufgrund der Pandemiesituation nicht wie gewohnt an drei Vormittagen in der Schule "schnuppern".
Als kleinen Gruß haben Ihre Eltern am Elternabend eine "Überraschungstüte" für ihr Kind erhalten. Gestaltet wurden diese von unserer 4.Klasse gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Bickel. Die Tüte enthält eine Sonnenblume, die im Schulgartenunterricht mit Frau Steinhof und der 3.Klasse gezogen und gepflegt wurden. Sie soll aufzeigen, wie groß unsere Schulanfänger schon gewachsen sind. Ein Spiel, ein kleines Heft mit kleinen Vorschulübungen und ein paar Luftballons für eine Vorschulparty durften nicht fehlen. 
Ganz gespannt wird sicherlich auch der Brief ihrer neuen Klassenlehrerin vorgelesen.
Wir freuen uns auf euch und übergeben euch gern am 04.09.2021 zur Schuleinführungsfeier eure Zuckertüten.






 
Aktuell sind 66 Gäste online.

Copyright © 2022 Staatliche Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.